home
Der Recherchekompass
  [ home | anleitungen | recherchen | hilfe | sitemap | index | suchen ] 
home » recherchen » netiquette Höflichkeit im Internet »

Netiquette:
Der Knigge des Internet
[inhalt] [kontakt] [bücher] [verweise]

 
Inhalt:

  • Höflichkeit im Internet
  • Die Dienste im Einzelnen:
  • Anmeldung bei Suchdiensten
  • Die Benutzung des Internets ist ein Vorrecht und kein Grundrecht (zumindest noch nicht) und kann bei schlechtem Benehmen entzogen werden. Zum schlechten Benehmen zu zählen ist zum Beispiel die Bereitstellung illegalen Materials, beleidigende Äußerungen oder Beschimpfungen. Dies gilt nicht nur für öffentliche sondern auch in privaten Mails. Zum schlechten Benehmen gehört auch das Senden von Nachrichten, die Verlust von Arbeitszeit oder Systemverfügbarkeit beim Empfänger verursachen. Insgesamt ist alles zu vermeiden, was zu einer unnötigen Belastung des Netzwerkes führt oder die Arbeit anderer stört.

    Das Internet ist nicht ein einziges Netzwerk sondern es besteht aus einer ganzen Reihe von einzelnen Netzwerken, die ihrerseits untereinander vernetzt sind, so dass ein durchgängiger Datenverkehr stattfinden kann. durchs Internet geschickte Daten durchqueren also gegebenenfalls mehrere, zum Teil sehr unterschiedliche Netze, bevor sie ihr Ziel erreichen.

    Dem Benutzer des Internets muss die Verantwortung klar sein, die ihm der Zugang zum Netz auferlegt. Er ist für jede Aktion verantwortlich, die er mit der großen Menge von Diensten, Netzknoten, Systemen und auch Menschen durchführt, egal ob er die zugrundeliegenden Regeln und Gesetze kennt oder nicht.

    Jedes Netzwerk und System hat seine eigenen Regeln. Aktionen, die in einem Bereich normal sind, können anderswo kontrolliert oder gar verboten sein. Jedem Benutzer und jedem angeschlossenen Rechner dieses Netzwerkes kann der Zugriff auf die angeschlossenen Computer und Netzwerke entzogen werden. Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, sich an die Vorschriften aller beteiligten Systeme zu halten.

    Bedenke: Nur weil eine Aktion durchgeführt werden kann, heißt das noch lange nicht, dass sie auch durchgeführt werden soll oder überhaupt durchgeführt werden darf.

    Wer Rückfragen oder Anregungen hat,
    der schreibe mir doch einfach:
    mailto:hgm
     
    An diesem Platz habe ich Regeln oder besser Richtlinien des Miteinanders im Internet zusammengetragen. Sie haben ihren Ursprung in der "klassischen" Netiquette von Arlene H. Rinaldi von 1997. Dennoch ist diese Darstellung keine reine Übersetzung ins deutsche (diese wurde bereits zufriedenstellend von Christian Reiser durchgeführt), denn ich habe viel hinzugefügt, was mir auf meinen Reisen durchs Internet aufgefallen ist. Da ich keine "hoheitliche Gewalt" ausüben kann und will, handelt es sich denn auch um Leitlinien und nicht um Regeln.

    Ein großer Teil der nachfolgenden Leitlinien zielt darauf ab, mit den im Internet vorhandenen Ressourcen sorgfältig umzugehen. Auch wenn dies heutzutage überzogen erscheinen mag, ist der sorgfältige Umgang mit den Ressourcen deshalb erforderlich, weil das Internet immer etwas hinter den Bedürfnissen seiner "Bewohner" zurückhängt. Ob die exzessive Nutzung die Kosten für uns alle erhöht wird erst die Zukunft zeigen, denn die Menge machts.

     

    Bücher
    Der E-Mail-Kompass
    Auszüge aus dem "Knigge des Internets" gibt es jetzt auch in Buchform. Hans-Peter Förster hat den E-Mail-Kompass herausgegeben, in welchem auch ein paar Seiten dieser Homepage enthalten sind, wie sie einmal waren.

    Hans-Peter Förster (Hrsg.)
    Der E-Mail-Kompass; Vom richtigen Umgang mit der elektronischen Post. Mit einem Crash-Kurs für Anfänger, einem Diätplan für Süchtige und einer Anleitung für das Management; (Frankfurt a.M.: FAZ-Institut, 1999) 264 Seiten.

     

    Verweise
     
    Rezension: Das Einsteigerbuch Internet
    Stefan Brand & Ingo Steinhaus: Problemloser Einstieg, Erste Schritte: Tips & Tricks,
    Die wichtigsten Dienste (Bergisch Gladbach: Honos Verlag, 1996) 223 S.;

    (Ich bin nicht verantwortlich für Inhalte externer Internetseiten.)
     

    Höflichkeit im Internet »

    [Seitenanfang] geändert: 01.12.2010 by hgm © 2002, Hans-G. Mekelburg, all rights reserved.
    [ impressum | haftungsausschluss ]